Körner und Reis


Diese Seite wird laufend erweitert. Je mehr wir mit gehaltvollen Körnern und Reissorten kochen desto mehr wird sich diese Seite füllen.

Die Kochkiste

Die wichtigste Grundlage für die perfekte Zubereitung vieler Körner und Reissorten ist die Kochkiste. Manche kennen Sie noch von ihren Großmüttern. Wer, so wie vermutlich die meisten, keine Kochkiste zur Verfügung hat, kann sich mit einfachen Mitteln eine bauen.

Einfach ein Brett nehmen, den Topf darauf stellen und in eine dicke Decke oder ein großes Handtuch einwickeln. Und fertig ist die Kochkiste des 21. Jahrhunderts.

Laut Grabnerhof Kochbuch wird die Kochkiste folgendermaßen gemacht: Eine ausreichend große Kiste nehmen, mit Stroh ausfüllen, den Kochtopf samt Deckel in die mit Stroh gefüllte Kiste stellen, und Deckel auf die Kiste. Das Stroh sollte übrigens den Kochtopf vollständig umschließen. So wurden beispielsweise früher die Erntearbeiter mit einer warmen Suppe direkt am Feld versorgt. Man kochte die Suppe einmal kurz auf, stellte den Topf in die Kochkiste und nahm die Kiste mit aufs Feld. In der Sonne hatte die Suppe genug Zeit, um fertig zu garen und die Erntearbeiter durften zu Mittag eine warme Suppe genießen.

Vollkorn- und Dinkelreis

Basisrezept für ca. 450g: 200g Dinkel- oder Vollkornreis gut waschen und abtropfen lassen. Mit der doppelten Menge an Wasser, also 400 ml, aufkochen und die Hitze stark reduzieren. Der Reis sollte gerade noch so köcheln. Deckel drauf und 20 Minuten köcheln lassen. Abschließend Topf vom Herd und für mindestens 20 Minuten in die Kochkiste zum Ausquellen.

Amaranth

Basisrezept für ca. 450g: 300 ml Wasser aufkochen und 160g Amaranth in das kochende Wasser einstreuen. Jetzt den Deckel drauf und die Hitze reduzieren. Der Amaranth sollte jetzt 20 Minuten köcheln. Abschließend noch für 20 Minuten ab in die Kochkiste.

Quinoa

Basisrezept für ca. 500g: Quinoa muss gründlich gewaschen werden und anschließend natürlich abgetropft werden. 200g Quinoa mit 340 ml Wasser aufkochen und die Hitze reduzieren. Noch weitere 12 Minuten im Topf köcheln lassen und anschließend für 20 Minuten in die Kochkiste.