Kürbismuffins


Herbstzeit ist Kürbiszeit! Grund genug den Kürbis nicht nur in Suppenform zu verarbeiten. Als Ersten teil unseres Kürbis-Special servieren wir den Kürbis als Muffin. Übrigens: Die Zubereitung von Muffins ist denkbar einfach. Es gibt absolut keinen Grund fertige Backmischungen zu verwenden!

Kürbismuffins

Zutaten & Vorbereitung:

- 210g Mehl
- 150g Zucker
- 1 TL Backpulver
- Pirse Salz
- 1 TL Zimt
- Prise gemahlener Muskat
- Prise gemahlener Ingwer
- Prise gemahlener Piment (Neugewürz)
- Prise gemahlener Gewürznelken
- 220 g pürierter Kürbis
- 120 ml Sojamilch
- 120 ml Öl
- Schuss Rum

Zubereitung:

Den Backofen auf 205°C vorheizen und die Muffinform mit Butter einfetten. Wer sich das Einfetten sparen will, kann Papiermanschetten nehmen und in die Muffinform geben.

Die trockenen Zutaten (Mehl, Zucker, Backpulver, Salz & Gewürze) vermengen. In einer anderen Schüssel werden die feuchten Zutaten (pürierter Kürbis, Sojamilch, Öl und Rum) vermengt. Anschließend die feuchten Zutaten zu den trockenen gießen und noch mal gut umrühren. Die Muffinform mit dem Teig zu zwei Drittel befüllen und für 18-20 Minuten in den Ofen.

Die Muffins sind fertig, wenn man mit einem Zahnstocher reinstechen kann und wieder sauber herauskommt.

 

Wir wünschen viel Spass beim nachkochen und genießen. Wer unsere Rezepte nicht verpassen will kann uns auf Facebook folgen.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*